Start

ferienwohnung@broichsdorf.de

Familie Bredow
Ernst-Thälmann-Str. 35
16259 Falkenberg (Mark)

(033458) 30167

Ferienwohnung

Umgebung

Kontakt

Buchtipp

Freizeitaktivitäten

Äußerst beliebt sind Wanderungen durch den insgesamt 17 km langen Gamengrund, der mit seinen Seen zum Naturbad einlädt. Nicht nur weil der Gamengrund unweit der B 158 in Richtung Polen liegt, ist er beliebtes Ausflugsziel.

Nicht versäumt werden sollte eine Wanderung auf dem etwa 10 km langen Fontane-Wanderweg zwischen Falkenberg und Bad Freienwalde. Diese abwechslungsreiche Strecke führt durch Berg und Tal und u.a. vorbei am Bismarckturm. Der Turm ist einer von vieren, die im weiteren Verlauf der Wanderung bis Bad Freienwalde bestiegen werden können, diese Mühe wird mit dem Erwerb des Turmdiploms belohnt. Bei gutem Wetter bieten sich dem Wanderer immer wieder fantastische Fernsichten - so der "Thüringer Blick" über das Hammertal. Wem das noch nicht reicht, der kann neuerdings auf dem Oderlandweg weiterwandern: eine 62 Kilometer lange Runde und erster zertifizierter Qualitätswanderweg in der Bad Freienwalder Region, der abseits von Straßen und Radwegen in Falkenberg (Mark) zum Beispiel am Fontaneplatz, der Carlsburg und dem Wasserfall vorbeiführt.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad lassen sich auf dem Plateau des Oberbarnim Dörfer wie Beiersdorf mit seiner Wehrkirche, aber auch die Heckelberger und Wölsickendorf-Wollenberger Kirchen erkunden. Die Dörfer liegen zwischen Feldern und Wiesen, an Obstplantagen und Wäldern. Landschaftlich reizvoll laden Naturschutzgebiete wie das Leuenberger Soll in der Nähe des Dorfes Leuenberg und das Heckelberger Nonnenfließ ein.

Wassersportfans finden in der Nähe Kanu- und Kajakverleiher für Touren auf der (Alten) Oder, dem Freienwalder Landgraben und den Kanälen im Oderbruch. Mit dem eigenen Boot das Schiffshebewerk in Niederfinow von unten bis oben und zurück bei einer Fahrt im großen Schiffsfahrstuhl zu besichtigen, ist ein einmaliges Erlebnis. Stechen Sie in See und Fluss und entdecken Sie vom Wasser aus die einzigartige Naturlandschaft, besuchen Sie die beschaulichen Dörfer mit Herrenhäusern und alten Feldsteinkirchen. Beobachten Sie in aller Ruhe seltene Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung. Zahlreiche Anbieter halten Angebote für Sie bereit, mit denen Sie unsere Region entdecken können.

Die Gewässer der waldreichen Umgebung oder im herrlichen Oderbruch bieten viele Möglichkeiten, ein weiteres, schönes und entspannendes Hobby auszuüben: Angeln. Ob in den kleinen Waldseen des Gamengrundes, der Neuen oder der Alten Oder, ob Karpfen, Schleie, Hecht, Wels oder Aal: hier hat schon so mancher Angler seinen guten Fang gemacht. Der Saisonfisch im Winter in der Neuen Oder ist die Quappe.